Jakobsweg, Nordspanien

1000km Langsamkeit
Fr, 10. März 2023
Einlass 18.00 Uhr / Beginn 19.00 Uhr
Musium Reinsberg

Der Weltenbummler und Fotograf Sepp Puchinger hat mehrfach den spanischen Jakobsweg in den letzten Jahren erwandert – und mit ihn mit all seinen kleinen Geschichten abseits des Pilgerrummels in einer feinen digitalen Reisemultivision – auch mit Videoeinspielungen – erstellt. „Das Gefühl viel Zeit zu haben, und doch mit Santiago und dem Kap Finisterre einem fernen Ziel zu folgen, war genauso schön wie die Tatsache alles andere auf ein Minimum zu reduzieren und sich auf die kleinen unerwarteten Erlebnisse des nächsten Tage zu freuen.“ meint der Vortragskünstler.

 

1000 langsame Wanderkilometer auf dem Camino – Zeit zum Nachdenken und Schauen. Unterwegs über die Pyrenaen, durch Navarra und das Weingebiet La Rioja bis ins trockene Kastilien, über hohe Pässe ins galizische Santiago und ans „Ende der Welt“ am Kap Finisterre.

 

Der berühmte Pilgerpfad ist voll mit Legenden, Sehenswürdigkeiten und schönen Landschaften. Die verfallende Einsiedelei, das stille Kloster, die stolze Stadt, die kleine Quelle oder auch der einsame Hirte am Wegesrand – jeder entdeckt und erlebt für sich! Sepp Puchinger erzählt von Begegnungen, den großen Festen – und persönlichen Eindrücken. Ein besondere Erlebnisreise für Aug, Ohr und Seele….

EINTRITT:

Ticketinfos folgen!

VERANSTALTER:

Bildungs- & Heimatwerk Reinsberg